3D- oder eigentlich Stereo-Fotografie für Anaglyphenbrillen

Da ich von dem Blue-Ray-Film "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" noch die vier Anaglyphenbrillen hatte, dachte ich, damit loslegen zu können. Ich fand im Internet schöne kostenlose Software, aber die funktionierte immer nur für Brillen in Rot und Cyan. Meine jedoch waren Grün/Magenta.
Deshalb schrieb ich jetzt eine eigene Software in Visual Basic, die hier zur Verfügung steht. Mit im Download sind noch drei Beispielbilderpaare enthalten. Weil mit diesem Programm alle Farbkanäle einzeln zugeordnet werden können, ist jede Brille, jeder Kontrast und jede Farbsättigung möglich.
Hier unten sind die Ergebnisse von den vier Standardeinstellungen abgebildet. Eigene Einstellungen lassen sich abspeichern. Es lässt sich auch editieren, an welcher Stelle der Fotos beide Bilder zur Deckung gebracht werden (die dadurch entstehenden Ränder muss man dann natürlich entfernen). Dadurch kann festgelegt werden, welcher Gegenstand in der Entfernung des Bildschirms erscheint.
g1a.jpgDieses Bild ist für eine Brille Grün/Magenta geeignet.
g1b.jpgDieses Bild ist für eine Brille
Rot/Cyan geeignet.
g1c.jpgDieses Bild ist für eine Brille
Gelb/Blau geeignet.
g1d.jpgDieses Bild ist für die alte Brille
Rot/Grün geeignet.
Es enthält auch keine Farbinformation.